Adopta Salva una Vida

‚Adopta salva una vida‘ ist ein kleiner gemeinnütziger Verein in Valencia, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, herrenlose, ausgesetzte und misshandelte Hunde aufzunehmen, zu rehabilitieren und in ein neues Zuhause zu vermitteln.

Das besondere an ‚Adopta salva una vida‘ ist, dass der Verein ausschließlich mit privaten Pflegestellen und einer Residenz zusammenarbeitet. So erhält jeder einzelne Hund eine individuelle Unterbringung und Betreuung, ganz auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

Alle Hunde werden, noch bevor sie in die Vermittlung kommen, tierärztlich versorgt: ein Blutbild zum Ausschluss von Mittelmeer- und anderen Krankheiten wird erstellt, sie erhalten alle Notwendigen Impfungen, werden sterilisiert/kastriert und eventuell benötigte Behandlungen (Zahnreinigung, Operationen, ect.) werden durchgeführt.

Jetzt denkt man sich vielleicht: „Das ist ja alles ganz prima!“, aber wie jeder Tierschutzverein ist auch ‚Adopta salva una vida‘ auf Sachspenden und Spendengelder angewiesen um solch eine tolle Arbeit überhaupt leisten zu können und damit lastet auch ein immenser Druck auf den Schultern der freiwilligen Helfer – man überlebt von Monat zu Monat.

Ein weiteres Problem liegt darin, dass es mehr hilfsbedürftige Hunde gibt, als ‚Adopta salva una vida‘ aufnehmen kann. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht mindestens ein Hilferuf eingeht. Gerade im Februar / März und im Juni / Juli / August entledigen sich viele Menschen ihrer Tiere. Sei es das überdrüssig gewordene Weihnachtsgeschenk oder der Ballast zur Urlaubszeit. Die Hunde werden irgendwo in der Pampa ausgesetzt und völlig hilflos zurückgelassen. Einige von ihnen werden am nahe gelegenen Baum festgebunden, andere einfach am Straßenrand aus dem Auto geschubst und sich selbst überlassen. Oft irren die armen Seelen tagelang umher oder müssen angebunden in der prallen Sonne verharren, ohne Wasser und Futter. Für einige von ihnen kommt dann auch leider jede Hilfe zu spät, sie verenden qualvoll und allein – grausam, einfach nur grausam!

Auch hier wollen wir gern helfen. Wir möchten den Verein ‚Adopta salva una vida‘  bei der Vermittlung sowie dem Sammeln von Sach- und Geldspenden unterstützen, damit noch mehr Hunde die Chance auf ein neues Leben mit viel Liebe, Geborgenheit und vor allem Sicherheit bekommen.   

Übrigens betreut der Verein nicht nur Hunde sondern auch einige Katzen.