Choco braucht Hilfe!

Choco ist ein eigentlich wunderhübscher Deutsch-Kurzhaar-Rüde. Er wurde von einer unserer spanischen Kollegen vor ihrer Haustür gefunden und befindet sich derzeit in einem desolaten Zustand.

Er ist völlig ausgemergelt, dehydriert und hat etliche Wunden. Unter anderem hat er eine große Narbe am Bauch, die mehr schlecht als recht versorgt wurde. Choco hatte also ein Zuhause. Da seine Bauchwunde versorgt wurde, kann man davon ausgehen, dass er sich selbst dazu entschlossen zu gehen.

Choco stehen nun einige Tierarztbesuche und Behandlungen bevor. Wir möchten alles dafür tun, dass er wieder gesund wird und sich wohlfühlt. Tierarztbesuche, Behandlungen und Medikamente kosten natürlich viel Geld. Dafür brauchen wie Eure Hilfe!!!!

Wir möchten gerne soviel Geld wie möglich sammeln um unsere spanischen Kollegen bei der Behandlung und Betreuung zu unterstützen. Wenn Choco wieder vollständig genesen ist, wird er sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.

Unterstützen könnt ihr uns durch Spenden auf unser Konto (auf Wunsch gibt es natürlich eine Spendenquittung) oder ihr übernehmt eine Patenschaft für Choco. Das Geld wird umgehend weitergeleitet und natürlich halten wir euch hier auf dem laufenden über Chocos Fortschritte.