Neues Jahr, neues Glück?!

Zunächst wünschen wir allen Unterstützern, Adoptanten und Mitgliedern unseres Vereins ein frohes neues Jahr!

Auch in diesem Jahr werden wir wieder alles daran setzen, für unsere Schützlinge ein Zuhause zu finden. Wir wünschen uns tolle, liebevolle Familien, die viel Herz und ein warmes Körbchen zu verschenken haben.

Viele unserer Schützlinge warten schon lange in einem Shelter. Einige kennen weder ein Haus noch Straßenverkehr oder einfach nur Treppen. Es braucht Zeit und Gedult damit sie sich an die neue Situation, die neuen Menschen und die plötzliche Zuwendung gewöhnen können.

Bei dem einen wird es schneller gehen, bei dem anderen länger dauern. Natürlich möchten wir unsere Schützlinge vermitteln, wir möchten aber auch, dass die Familien sich vorher Gedanken machen. Sich darüber im Klaren sind, dass es Schwierigkeiten geben kann und nicht alles vom ersten Tag an klappt.

Unsere Schützlinge sind keine “fertigen” Hunde. Sie müssen lernen und das am Besten zusammen mit ihrer neuen Familie. Sie kennen das Zusammenleben auf “engstem” Raum in der Regel nicht und müssen sich komplett umstellen.

Also bitte macht euch vorher viele Gedanken! Geht alle Eventualitäten durch. Es wird vielleicht die ein oder andere Pfütze in der Wohnung geben, es wird der Mülleimer auf links gedreht werden, vielleicht verkriecht sich der Hund auch die erste Zeit oder verfolgt einen auf Schritt und Tritt. Essen stehen lassen? Die Zeiten werden erstmal vorbei sein!

So schön ein neues Familienmitglied auch ist, es wird erstmal alles auf den Kopf stellen. Wenn ihr euch darauf einlassen wollt, freuen wir uns natürlich riesig über ein Adoptionsangebot für eine unserer Fellnasen!