Über Uns

Protector Canum e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hunden im Ausland zu helfen.

Wir versuchen, für jeden Hund ein tolles Zuhause zu finden und unterstützen wo wir können. Dies tun wir durch Sach- und Geldspenden, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.

Jetzt werden sich einige fragen: “Warum Auslandstierschutz? Hier gibt es auch genug Tiere, die Hilfe brauchen”.

Das ist richtig. Aber die Lebensumstände der Hunde im Ausland, sei es Spanien, Frankreich oder Italien, sind verheerender als die der Hunde hier.

Sie werden auf der Straße geboren. Ohne Perspektive. Sie leiden unter Hunger, Durst, Kälte und der Verachtung der meisten Menschen.

Dabei haben sich diese Tiere ihr Leben nicht ausgesucht. Sie werden hinein geboren weil die Menschen nicht beteit sind, dass Geld zu investieren, um ihr Tier kastrieren/sterilisieren zu lassen.

Zudem kann sich keiner von uns um 10 Sachen gleichseitig kümmern. Es ist auch nicht nötig. Wenn jeder nur das tut, was im Rahmen seiner Möglichkeiten liegt, könnten wir die Welt für die Tiere und für uns ein bisschen besser machen.

Aber wir möchten hier nicht diskutieren, sondern helfen. Um zu helfen brauchen wir selbst Hilfe. Wir freuen uns über neue Mitglieder, Sach- und  Geldspenden und Patenschaften.

Denn nur so können wir unseren Schützlingen das Leben so angenehm wie möglich machen, bevor sie in ihr eigenes Zuhause ziehen dürfen.